Evakuierungsmatratze

RESCUE-FIX® EVAKUIERUNGSMATRATZE
ab 179,- Euro

Preis inkl. MwSt.

Beschreibung

Rettungstuch PSP GmbH

Rescue-Fix®-Evakuierungsmatratze

  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bei exzellenten Hygienebedingungen im Vergleich zum herkömmlichen Rettungstuch
  • Hoher Anwendungs-Komfort für Mitarbeiter und Patienten beim Transport aus der Gefahrenzone
  • Keine weiteren Produkte oder Zubehör notwendig

Ein gutes Evakuierungskonzept rettet Leben

Ein professionelles Evakuierungskonzept ist das A und O in Pflegeeinrichtungen und Kliniken.

Statistisch betrachtet wird die Feuerwehr beinahe wöchentlich von einem deutschen Pflegeheim oder Krankenhaus zu Hilfe gerufen.

Im Falle einer Evakuierung müssen Kranken- und Pflegebetten daher für einen schnellen Transport vorbereitet sein. Vor allem in ihrer Mobilität eingeschränkte Personen sind auf fremde Hilfe angewiesen und müssen schnell und einfach in sichere Regionen evakuiert werden können.

Rettungstuch vs. Evakuierungsmatratze

Klassisches Zubehör wie Rettungstücher und ähnliche Artikel sind zweifelsohne geeignet, um dem Rettungsdienst die Evakuierung zu erleichtern.

Ein Standard-Rettungstuch (auch Evakuierungstuch genannt) liegt üblicherweise unter der Matratze auf dem Bett und ist jederzeit zum Einsatz bereit.

Im Alltag jedoch offenbart das Rettungstuch seine Nachteile: Sicherheitsgurte und Tragegriffe hängen an den Betten herunter und gefährden so Personal und Patienten. Zwischen Matratze und Rettungstuch sammeln sich Bakterien und andere Keime, die schnell zur Gefahr für die Menschen werden.

Die Rescue-Fix®-Evakuierungsmatratzen schließen diese Hygiene- und Sicherheitslücke der Rettungstücher. Die Matratzen bestehen aus einem robusten PU-Evakuierungsbezug und einem hochwertigen Matratzenkern. Alle Gurte und Zugbänder, die im Falle einer Rettung notwendig werden, sind im Bezug integriert und schnell griffbereit. Die verdeckten Reißverschlüsse an den Längsseiten sowie am Kopf- und Fußende des Bezugs lassen sich mit Hilfe von roten Zipperschlaufen leicht bedienen. So ist das System bei einer Evakuierung schnell einsatzbereit.

Personen mit Gehhilfen oder bettlägerige Patienten können mit Hilfe von Evakuierungsmatratzen bei einem Feuerwehreinsatz im Liegen auch über enge Treppen und unebenes Gelände gezogen und in Sicherheit gebracht werden.

Die Evakuierungsmatratze bietet damit sämtliche notwendigen Eigenschaften eines Rettungstuchs plus spezifische hygienische und sicherheitstechnische Vorteile.

Bei einer Evakuierung sowie im Pflege-Alltag sind Sie mit diesem Produkt auf der sicheren Seite.

 

Rescue-Fix®: Die Evakuierungsmatratze mit dem Extra an Hygiene und Komfort

Beste Hygiene:Ein entscheidendes Plus der Evakuierungsmatratze ist die Vermeidung von Keim- und Bakterienherden, die sich sonst leicht zwischen Rettungstuch und Matratze bilden.
Preis-Leistungs-Verhältnis:Die Rescue-Fix®-Evakuierungsmatratze ist kostentechnisch vergleichbar mit der Kombination aus herkömmlichem Evakuierungstuch und Pflegebettmatratze, bietet aber mehr Vorteile für Patienten und Personal.
Komplettsystem:Das Rettungstuch ist mit all seinen Funktionen direkt in den Matratzenbezug integriert. Im Falle einer notwendigen Rettung muss kein weiteres Zubehör installiert werden. Sie können die zu rettende Person bequem auf der Matratze fixieren und an den Griffen ziehend retten.
Leicht handhabbar:Die Rescue-Fix®-Artikel überzeugen durch extrem leichte Handhabung. Eine einzelne Person ist in der Lage, Matratze und Patient als Einheit vom Bett zu ziehen und aus der Gefahrenzone zu bergen. Das Evakuierungstuch an der Unterseite der Matratze gleitet dabei leicht über verschiedene Böden. Ob Ihr Boden geeignet ist, prüfen wir gern mit einem Beratungs-Team vor Ort.
Einfache Reinigung:Das Material der Rettungsmatratze eignet sich bestens für die herkömmliche Wisch-Desinfektion und / oder Reinigung in der Reinigungsstraße.
Praktisch im Alltag und im Notfall:Die Fixierungs- und Tragegurte sind sicher und hygienisch im Bezug verstaut und werden so nicht zu gefährlichen Stolperfallen. Die verdeckten Reißverschlüsse mit großen Zippern ermöglichen selbst Einsatzkräften der Feuerwehr mit Handschuhen eine einfache Bedienung.
Robust und langlebig:Auch nach einer Evakuierung können die Rescue-Fix®-Produkte weiter benutzt werden. Vorausgesetzt, sämtliche Gurte und Reißverschlüsse sind in einwandfreiem technischem und hygienischem Zustand.

 

Weitere Produktdetails der Evakuierungsmatratze

Evakuierungsbezug:

Oberseite:PES-Gewebe, PU-beschichtet, bi-elastisch 220 g/m²
Unterseite:Evakuierungstuch – Nylon/PES-Gewebe, gleitfähig
Das Gurtsystem ist gebrauchsmustergeschützt:Es ist 100% innenliegend und somit vor Kontaminierung und Beschädigung geschützt.
Besonderheiten:Ein 3-seitiger verdeckter Reißverschluss mit gut sichtbaren roten Zippern bietet hohen Bedienkomfort auch für Feuerwehrleute mit Handschuhen

Matratzenkern:

Gesamthöhe:15 cm, Alternativen auf Wunsch möglich
5 cm Deckplatte viscoelastisch, RG 50 kg, 1,5 kPa
Randzonenverstärkung
Umzogen mit Trikotnetz
Geeignet zur Prophylaxe und Therapie von Kat.-II-Dekubitus

 

Die Rescue-Fix®-Familie umfasst neben der Evakuierungsmatratze auch weitere Zubehör-Artikel wie das Evakuierungstuch und Evakuierungsbezüge für Rettungseinsätze.